Infos

Die allgemeinen Informationen auf dieser Seite gelten für alle Trödler.
Wenn Sie an Ihrem Stand Lebensmittel anbieten, gilt für Sie zusätzlich noch die Lebensmittelverordnung.

Regeln / Allgemeine Informationen

Die Standgebühr und mögliche Erlöse aus dem Verkauf von Speisen und Getränken (z.B. Kaffee und Kuchen) sowie Einnahmen aus der Tombola werden für gemeinnützige Zwecke gespendet.

Eine Teilnahme gewerblicher Verkäufer ist generell ausgeschlossen.

Bei den von den Teilnehmern angebotenen Waren handelt es sich um Gebrauchtgegenstände oder um Gegenstände aus dem Bereich Hobby- und Kunsthandwerks.

Genutzt werden, darf ausschließlich das private Grundstück (Garage, Einfahrt, Hof, Wiese).
Wenn es sich bei Mehrfamilienhäusern um Gemeinschaftseigentum handelt, ist dies bitte selbständig mit der Hausverwaltung zu klären.

Öffentliche Gehwege, Parkplätze, Straße sowie Zugänge zu Stromkästen, Feuerwehreinfahrten usw. dürfen in KEINEM FALL mit genutzt werden. Mögliche Prüfungen durch das Ordnungsamt am Trödeltag können erfolgen. Die daraus entstehenden Probleme sind alleinig durch den Haus bzw. Wohnungseigentümer zu verantworten und zu klären.

Am Trödeltag selbst ist vom Teilnehmer darauf zu achten, dass Kunden und interessierte Bürger die Straßen und Gehwegen nicht übermäßig blockieren und Rettungswege immer zugänglich sind. Falls sich mit Ihnen noch weitere Personen auf Ihrem Grundstück beteiligen, gelten diese Regeln auch für diese und sind ihnen, von Ihnen mitzuteilen.

Mit Ihrer Anmeldung bestätigen Sie diese Regeln.

Es fallen uns für den Druck von Plakate, Flyern und Wegplänen Kosten an. Daher erheben wir JE VERKÄUFER vorab eine “Standgebühr” in Höhe von 3,50 €. Gern kann natürlich auch mehr gezahlt werden. Mehr Infos finden Sie unter Standgebühr.

Verbleibende Einnahmen der “Standgebühr” werden zusammen mit den gesamten Einnahmen der Tombola, an das Hospiz Stadt Kerpen e.V. gespendet.

Die Durchführung des Sindorfer Garagentrödel findet unabhängig vom Wetter statt. Bei einer Nichtteilnahme erfolgt keine Rückerstattung der “Standgebühr”.

Einige ortsansässige Unternehmen beteiligen sich an einer Tombola. Lose können am Trödeltag an verschiedenen Ständen erworben werden. Die Ziehung und Mitnahme eines Gewinns erfolgt direkt vor Ort.

Gern können Sie in Eigenregie Luftballons oder ähnliche Erkennungsmerkmale am Tag des Trödels an der Straße anbringen, damit Sie als Verkäufer gesehen werden. Zudem ist eine Wegmarkierung in Ihre Richtung z.B. durch Kreide möglich. Die Erkennungsmerkmale sind am Ende des Trödeltages von ihnen ordnungsgemäß wieder zu entfernen.

Sie haben weitere Fragen oder Anmerkungen? Schicken Sie uns gern eine E-Mail.

Herzlichst
Ihr Team Sindorf trödelt.